WIR.

Eine Produktion von Possible World

in Kooperation mit dem Sonderpädagogischen Förderzentrum

Ernst-Adolf-Eschke-Schule für Gehörlose

Berlin 2012-13

 

Gefördert durch

die Aktion Mensch

den Berliner Projektfonds Kulturelle Bildung

die Medienanstalt Berlin-Brandenburg

 


Ein Kurzfilm in zwei Folgen (2 X 20min.) in Deutscher Gebärdensprache und Lautsprache. Ein Ensemble von 16 Jugendlichen und jungen Erwachsenen aus Berlin – gehörlos, schwerhörig, mehrfachbehindert und hörend machen sich auf den Weg, um teils mit absurden Aktionen, teils mit poetischen Sichtweisen ihren eigenen Migrationshintergrund zu erkunden.

 

Dusan Vujicic gebärdet in DGS (Deutscher Gebärdensprache)

Cordula Zielonka spricht.

 

Ägypten, Armenien, Aserbaitschan, Deutschland, Italien, Kroatien, Mexiko, Palästina, Serbien, Türkei, Vietnam.

 

Wir. Wir sind eine Gruppe. Inara, Asja, Yasemin Hend, Dusan / Cordula, Simone, Rukiye, Duc, Quoc, Frank, Peter, Nikola, Jason, Erdal und ich, Dusan/Cordula. Wir leben in Berlin. 15 Personen davon 12 Migranten, gehörlos, schwerhörig, hörend und mehrfachbehindert. Sie ist aus Bonn und ich bin aus Serbien / Er ist aus Serbien und ich bin aus Bonn. Warum sind wir alle hier hergekommen? / Warum sind sie alle hergekommen?

 

Duc gebärdet in DGS (Deutscher Gebärdensprache)

 

Ich heiße Duc.

Ich bin 18 Jahre alt.

Ich bin gehörlos.

Aus Vietnam.

Ich bin vor einem Jahr nach Deutschland gekommen.

Mit einer Schlepperbande.

Ich bin allein gekommen.

Ohne Mutter und ohne Vater.

Nach Tschechien geflogen

dann Auto

Grenze zu Fuß

heimlich

nach Berlin gelaufen.

Die Polizei hat mich auf der Straße verhaftet.

Ausländerbehörde.

Ich kann nicht hören.

Ich kann nicht sprechen.

 

 

Auszug aus einem Mutter-Tochter Interview

Yasemin gebärdet in LBG und spricht. Yasemins Mutter spricht.

 

Tochter: Mama wo bist du geboren?

Mutter: Türkei. Ersyrun.

 

Tochter: Warum bist du nach Deutschland gekommen?

Mutter: Weil… ich …heiraten.

 

Tochter: Wann bist du in Deutschland gekommen?

Mutter: Ich war 15 Jahre alt.

 

Tochter: Wo war dein Lieblingsort, als du Kind warst?

Mutter: Dorf.

 

Tochter: Wie alt warst du, als du geheiratet hast?

Mutter: Ich war 16.

 

Tochter: In welchem Alter war dein schönstes Leben?

Mutter: Als Kind war bin ich glücklich.

 

Tochter: Glaubst du an Allah?

Mutter: Ja.

 

Tochter: Warum trägst du kein Kopftuch?

Mutter: (schweigt).

 

Tochter: Hast du deutsche Freunde?

Mutter: Nein.

 

Tochter: Warum hast du keine deutschen Freunde?

Mutter: Wir haben Kontakt mit den Deutschen, aber kein Freund.

 

Tochter: Bist du Türkin oder Deutsch ?

Mutter: Ich bin die Türkin.

 

Tochter: Welchen Pass hast du?

Mutter: Deutsche Pass.

 

Tochter: Wo ist deine Heimat?

Mutter: Türkei.

 

Tochter: Willst du in die Türkei zurückkehren?

Mutter: Nein.

 

 


MIT Yasemin Akan / Asya Avagynan / Ruyike Chelik / Inara Ilyasova / Hend El-Kadi / Jason Guiranna / Emilia von Heiseler / Simone Jaeger / Erdal Kar / Peter Marty / Trung Duc Nguyen / Bastian Sierich / Thai Van Quoc / Dusan Vujicic / Nikola Vujicic / Frank Weigang / Cordula Zielonka / Evelyn del Corral / Tobias Mühlheim / Marina Ramadani 

 

REGIE Michaela Caspar / KAMERA UND SCHNITT Jens Kupsch / MUSIK Achim Kubinski / KOSTÜME Friebert Schneider, Petra Kubinski / SET Michaela Caspar, Katrin Reutter / GEBÄRDENSPRACHDOLMETSCHER Anka Böttcher / LICHT Marvin Hesse, Michael Plundrich / TON Marvin Hesse, Max Neu / ASSISTENZ Sue Brüggeman, Rafael Ugarte Chacón / KAMERASSISTENZ Max Neu  / FOTOGRAFIE Anton von Heiseler, Max Neu

 

Screenings

1. Deutsche Gebärdensprachfilmwoche Berlin, Deutschland  23.- 28. September 2013

 

66. Festival de Cannes, Frankreich Short Film Corner 15.- 26. Mai 2013

 

Deaffest 2013, UK Nominierung für den Young Deaffest Film Award 18.- 20. Mai 2013

 

Alice Salomon Hochschule Berlin Kulturvorlesung/ Sommersemester 2013, Thema: Zugänge schaffen- das Recht auf kulturelle Teilhabe, Screening: WIR., Vortrag: Michaela Caspar über die Arbeit von Possible World am Beispiel des Filmes WIR.,  der Vortrag wird in Deutsche Gebärdensprache gedolmetscht, 8. Mai 2013

 

11. Deaf Film Festival Maine, USA 13. April 2013

 

3. Hong Kong International Deaf Film Festival, Hong Kong 22.- 24. Februar 2013, WELTPREMIERE

 

Previews

20 Jahre Theaterhaus Berlin MitteDeutschland 10. November 2012

 

“Forum Inklusion” Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Wissenschaft, Deutschland 31. Oktober 2012

 

Inklusives Filmfestival “überall dabei”, Filmmuseum Potsdam, Deutschland 20. - 23. September 2012

 

Ballhaus Ost Berlin, Deutschland 10. Mai 2012

 

AUSZEICHNUNGEN   

Young Deaffest Award, UK, 2013

Kultur macht Schule: Mixed Up Finalist, Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung, 2013  


Die Produktion wurde gefördert durch


Folge uns / Follow us