ME DEA (F)!

Eine Produktion von Possible World

in Kooperation mit dem Sonderpädagogischen Förderzentrum

Ernst-Adolf-Eschke-Schule für Gehörlose Berlin

und dem Ballhaus Ost, Berlin

2011-12

 

Gefördert durch

den Hauptstadtkulturfonds

 


Ein Theaterstück von Till Nikolaus von Heiseler gespielt von gehörlosen, schwerhörigen und hörenden Schauspielern und Jugendlichen für Gehörlose, Schwerhörige und Hörende.

 

ME DEA (F)! ist ein Theaterstück nach voreuripideischen Quellen über die Gewalt der Rollenbilder, Immigration und den Wunsch nach Unsterblichkeit. In Deutscher Gebärdensprache, Lautsprachbegleitenden Gebärden und Lautsprache.

 

Mit MEDEA Asya Avagyan, Simone Jaeger / APHRODITE Yasemin Akan, Emilia von Heiseler / ATHENE Hend El-Kadi / CHALKIOPE Inara Ilysova / HERA Cordula Zielonka / JASON Thadeus Meilinger, Bastian Sierich / AIETES Erdal Kar, Peter Marty / PELIAS Peter Marty, Frank Weigang / EROS Trung Duc Nguyen, Thai Van Quoc / ABSYRTHOS, BOOTSMANN Nikola Vujicic / ARGONAUT Frank Weigang 

 

REGIE Michaela Caspar / GEBÄRDENSPRACHÜBERTRAGUNG Anka Böttcher / MUSIK Achim Kubinski / VIDEO Jens Kupsch / BÜHNE Burkhardt Ellinghaus / KOSTÜME Gabriele Wischmann / ASSISTENZ Susann Brüggemann, Rafael Ugarte Chacón, Max Neu / FOTOGRAFIE Lisa Wischmann, Anton von Heiseler, Max Neu / PRODUKTION Daniel Schrader

 

Aufführungen

Ballhaus Ost, Berlin:

09. Dezember 2011 um 20 Uhr, PREMIERE

10. Dezember 2011 um 20 Uhr

11. Dezember 2011um 20 Uhr

16. Dezember 2011 um 20 Uhr

17. Dezember 2011 um 20 Uhr

18. Dezember 2011 um 20 Uhr

18. Mai 2012 um 20 Uhr

19. Mai 2012 um 20 Uhr

20. Mai 2012 um 20 Uhr

27. September 2012 um 20 Uhr

28. September 2012 um 20 Uhr

29. September 2012 um 20 Uhr

30. September 2012 um 20 Uhr

 

Die Produktion wurde gefördert durch den

Folge uns / Follow us