FRÜHLING ERWACHE!

…ist die erste Produktion von Possible World

in Kooperation mit dem Sonderpädagogischen Förderzentrum

Ernst-Adolf-Eschke-Schule für Gehörlose Berlin

und dem Ballhaus Ost, Berlin

2009-10

 

Gefördert durch

die Aktion Mensch

den Berliner Projektfonds Kulturelle Bildung

 


Ein Theaterstück von gehörlosen, schwerhörigen und hörenden Jugendlichen und Schauspielern für Gehörlose, Schwerhörige und Hörende. „Gebärdensprache, Lautsprache, Musik, Hinweistafeln, Videoeinspielungen, Live-Cams, ein selbstgezeichneter Animationsfilm, Botschaften auf Körperteilen - fügen sich zu einem magischen Ganzen zusammen. Der suggestive Tanz der Hände und Bilder siegt über die reine Textvermittlung.“  

TAZ Berlin, 21.7.2009, zur Voraufführung

 

Probenfotos

Die Arbeit mit den Jugendlichen begann im November 2008 mit einem Casting. Zunächst entwickelten wir ein Theater-Training, vermittelten die Basis-Techniken des Schauspiels und experimentierten. Im Frühling 2009 begann die Arbeit am Stück. „Autobiografisches verwebt sich mit unserer Textvorlage, Text verwandelt sich in Gebärdenpoesie“. 

 

Die Welt des Hörens und die Welt des Taktilen und der Visualität prallen aufeinander. Das für uns Selbstverständliche, die Verständigung mit Hilfe der Rede, wird seltsam fremd. Über 90 % der Jugendlichen kommen aus Familien mit Migrationshintergrund. Um die Konflikte des Stückes über die ersten vorsichtigen Annäherungen an das andere Geschlecht gemeinsam mit den Jugendlichen und aus ihren Erfahrungen zu entwickeln, wurden auch dokumentarische Videosequenzen in das Stück eingearbeitet, die sowohl die Jugendlichen als auch ihren familiären Hintergrund zeigen und dem Zuschauer Einblicke in eine ihm fast völlig verborgene Welt gewähren. „Kommunikation jenseits der gelernten Pfade, verbale Sprache geht nicht mehr, schreiben, schauen, gebärden, work in progress … Wir spielen gemeinsam. Gehörlose, Schwerhörige und Hörende.“

 


 

Mit MELCHIOR Can-Ahmet Acar, Dusan Vujicic / WENDLA Hend El-Kadi, Yasemin Akan / MARTHA Rukiye Chelik, Simone Jaeger / ILSE Asya Avagynan, Cordula Zielonka, Melek Güllu / MORITZ Ali Haydar Erdogan, Frank Weigang / KÖNIGIN Inara Ilyasova / KÖNIG Nicola Vujicic / MUTTER Snezana Vujicic, Alward Hovsepan / VATER Peter Marty, Radomir Vujicic / MING Trung duc Nguyen / MANG Van Quoc Thai

 

REGIE Michaela Caspar / GEHÖRLOSENPÄDAGOGIK Dieter Becher / MUSIK Achim Kubinski / BÜHNE Burkhart Ellinghaus / KOSTÜME Petra Kubinski / VIDEO Jens Kupsch / DRAMATURGIE Till Nikolaus von Heiseler / KOORDINATION Ana Stanic

 

Voraufführungen

Ballhaus Ost, Berlin

9. Juli 2009 um 20 Uhr

10. Juli 2009 um 11 Uhr 

10. Juli 2009 um 20 Uhr

 

Aufführungen

Ballhaus Ost, Berlin (alle Vorstellungen ausverkauft)

6. Oktober 2009 um 19 Uhr, öffentliche Generalprobe

7. Oktober 2009 um 20 Uhr, PREMIERE

8. Oktober 2009 um 20 Uhr

9. Oktober 2009 um 20 Uhr

5. Februar 2010 um 20 Uhr

6. Februar 2010 um 20 Uhr

7. Februar 2010 um 20 Uhr

3. März 2010 um 18 Uhr

30. September 2010 um 11 Uhr

1. Oktober 2010 um 20 Uhr

2. Oktober 2010 um 20 Uhr 

Staatstheaters BraunschweigKleines Haus

16. Januar 2010 um 19:30 Uhr

 

Staatstheater CottbusKammerbühne

10. Februar 2010 um 19 Uhr

 

Podewil, Berlin

25. Oktober 2010 um 19:30 Uhr

 

 

Einladungen und Gastspiele

Theater des Augenblicks, Wien Im Rahmen des 12. internationalen ABROS Gehörlosentheaterfestivals 2011

 

15. Festival Otevreno Pohybove Divadlo a Pantomime, Kolin, CZ

16.- 18. April 2010 Ausschnitte aus „Frühling Erwache!”

 

7. Berliner Gebärdensprachfestival 2010

24. September 2010 um 17 Uhr

 


NOMINIERUNGEN Theatertreffen der Jugend Berlin ・Bundeskulturministerium, Preis Kulturelle Bildung 2010

Die Produktion wurde gefördert durch


Folge uns / Follow us