Presse und Veröffentlichungen

press and publications

Ein Sommernachtstraum / A Midsummer Night's Dream

Ein Sommernachtstraum / Sehen statt Hören! Video

Bayrischer Rundfunk, BR 3 / ARD Mediathek

30 minütige Dokumentation, Erstausstrahlung Samstag, 31.3.2018

Es geht um Liebe, um Macht und um Gewalt. Was sich nach Drama anhört, ist es nicht: Mit seinem "Sommernachtstraum" hat Shakespeare eine Komödie geschrieben. Der Berliner Theaterverein "possible world" bringt das Stück jetzt zu ihrem 10-jährigen Jubiläum auf die Bühne ...


DIE TAUBE ZEITMASCHINE / THE DEAF TIME MACHINE

Deutscher Kulturrat, Andrea Wenger, 8.7.2014

 

Deutschlandradio, Gerhard Richter, 12.12.2014

 

Neues Deutschland, Almut Schröter, 22.1.2015

 

Deutsche Gehörlosenzeitung, Karin Schmidt, 2015

 

Hearzone, Anne Zander, 2016

 

Taube Welt

 

Inklusive Kultur

 

Globe-M -Kulturnachrichten, Susanne Gietl, 1/2015

 

Kulturszene 2015, Michaela Caspar, 2015

www.disabilityartsinternational.org, British Council, UK, 2016

www.public-disabilityhistory.org, „When your past is omitted in the history books, it’s invisible“: The Deaf Time Machine, Institut für Geschichte, Theorie und Ethik der Medizin RWTH-Aachen, 2016 

 

Die Taube Zeitmaschine / Sehen statt Hören Video

Bayrischer Rundfunk, BR 3 / BR Mediathek

30 minütige Dokumentation über „Die Taube Zeitmaschine” Erstausstrahlung Samstag, 27.1.2015

 

Das Zeichen: „Die Taube Zeitmaschine, eine Reise durch zwei Galaxien“, Michaela Caspar/ Rafael Ugarte Chacón/ Wille Felix Zante, DZ 98, 2014

 

 

 


WIR. / US.

ME DEA (F)!

Radio B2, 7.12.2011 

 

Bild Zeitung, 13.12.2011

 

Welt Kompakt, 14.12.2011

 

Berliner Morgenpost,  14.12.2011

 

Deutschlandradio, 17.5.2012 


FRÜHLING ERWACHE! / SPRING AWAKE!

Die TAZ, 21.7.2009

 

Der Tagesspiegel 8.10.2009

 

YOUROPE, Arte ein Bericht über „Frühling Erwache!“

Erstausstrahlung 4.4.2010 auf Arte

 

RBB- Radio, Bericht von Hardy Tasso, 6.2.2010

 

 


Buchveröffentlichungen / books

 

„Theater und Taubheit, Ästhetiken des Zugangs in der Inszenierungskunst“, Ugarte Chacón, Rafael, transcript Verlag 2015 

 

dazu: „Die Entpolitisierung des Theaters. Rafael Ugarte Chacóns Untersuchung eines Theaters von und für Gehörlose und Hörende“,

Das Zeichen 101, 510-519, Tomas Vollhaber, 2015

 

„Jenseits des Lärms. Die Stimme Gehörloser auf der Bühne“, Ugarte Chacón, Rafael, in: Ernst, Wolf-Dieter et al. (eds.):

Sound und Performance. Positionen – Methoden –Analysen, S. 283-298, Würzburg 2015

 

 

Masterarbeiten / master work

 

„Ereignis statt Schatten. Die besonderen Herausforderungen des Dolmetschens im Gebärdensprachtheater“, Lisa Fürstenberg: HU Berlin, Masterarbeit 2016

 

„Sprachgewirr im Dritten Raum. Gedanken zur Inszenierung „Frühling Erwache!“ mit gehörlosen, schwerhörigen und hörenden DarstellerInnen“, Riccarda Freund, Universität Hamburg, Masterarbeit 2014

 

 

Seminare / seminars

 

in denen Arbeiten von Possible World Themen waren: Institut für Deutsche Gebärdensprache an der Universität Hamburg, Fachbereich Sprache Literatur Medien  (SLM I), Fakultät für Geisteswissenschaften, Dr. Tomas Vollhaber

 

„Poetologische Grundlagen von Gebärdensprachpoesie“,  Seminar (52-046), WS 2010/11

 

„Theoretische Modelle gebärdensprachlicher Performativität“,  Seminar (52-041), WS 2010/11

 

„Performative Aspekte von Gehörlosen- und Gebärdensprachtheater“,  Seminar: (52-041), WS 2013/14

 

„Gehörlosen- und Gebärdensprachtheater im akad. Diskurs“,  Projektseminar (52-040), WS 2013/14 

 

„Gebärdensprachkunst denken“,  Seminar (52-042), WS 2014/15

 

„Gebärdensprachkunst sehen“,  Projektseminar (52-041), WS 2014/15

 

 

Workshop - Vorlesungen / workshops - readings

 

Hamburger Bahnhof-Museum für Gegenwart Berlin „Inklusion ist schön“—wie lassen sich Handlungsräume für multisensorisches Lernen kreieren. Workshop: M. Caspar, E. Kauly /Possible World, U. Döbereiner /Hamburger Bahnhof, 11./12.12.2015 

 

Alice Salomon Hochschule Berlin/Artpead Berlin, Vorlesung: „inklusive Arbeitspraktiken und Ästhetiken“ 

an Beispielen der Projekte von Possible World, Michaela Caspar, 6.7.2015 

 

Alice Salomon Hochschule Berlin, Kulturvorlesung „Zugänge schaffen – das Recht auf kulturelle Teilhabe“

Michaela Caspar, und Screening des Films WIR., 8.5.2013

 

 

Blogs 

 

www.kubinaut.de, kulturprojekte Berlin, ab 2015

 


Folge uns / Follow us